Logo
Logo
Logo

Die Rosen-Methode Körperarbeit

Die Rosen-Methode Körperarbeit ermöglicht Entspannung auf tiefer Ebene. Durch die achtsame Berührung der Rosen-Methode Praktizierenden können sich chronische Verspannungen lösen und eingefahrene Haltungsmuster verändern. Eigene Barrieren können wahrgenommen und überwunden werden. Dadurch wird neue Lebensenergie frei und das Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten kann wachsen. 

Begründerin der Rosen-Methode

Marion Rosen

„Bei dieser Arbeit geht es darum, sich wieder zu finden – die Wandlung zu vollziehen von der Person, die wir meinen zu sein, zu der Person, die wir wirklich sind.”

Wie entstehen chronische Muskelverspannungen?

Muskelverspannungen

Verspannungen können im Laufe der Zeit chronisch werden und zeigen sich in unserem Körper: unser Kiefergelenk ist verspannt, wir ziehen die Schultern hoch, oder der untere Rücken fühlt sich dauerhaft angespannt an. Manchmal haben wir das Gefühl, festgefahren zu sein.

Wenn wir uns anstrengen, unser Leben zu meistern bzw. unter Kontrolle zu halten, oder wenn wir unsere Gefühle zurückhalten müssen, spannen wir instinktiv unsere Muskeln an. Dadurch beschränken wir meist auch unsere Atmung, was wiederum einen Einfluss auf unsere Lebendigkeit hat.

Wie kann die Rosen-Methode Körperarbeit helfen?

Entschleunigen

Die respektvolle Berührung der Rosen-Methode Körperarbeit gibt uns die Möglichkeit, zu entschleunigen, in unser Inneres zu lauschen und dabei Muskelverspannungen zu lösen. Festgehaltene Gefühle oder Erfahrungen können sich zeigen.

Loslassen

Dauerhaftes Festhalten kostet Energie und schränkt uns in unseren Möglichkeiten ein. Wenn wir loslassen können, wird neue Lebensenergie frei und wir können uns entfalten. Wir wagen einen Blick hinter das muskuläre Schutzschild und können dabei unsere innere Wahrheit, unsere Essenz entdecken. Dies führt zu mehr Selbstannahme, einem ausgeglichenen Nervensystem und einer intensiveren Verbindung von Körper, Geist und Seele.

Begründerin der Rosen-Methode

Marion Rosen

“Wenn wir uns mit unserem Körper verbunden fühlen, entdecken wir unsere innere Wahrheit. Sie zeigt uns wer wir sind, wie wir leben und lieben können.”

Wann kann es hilfreich sein, Sitzungen der Rosen-Methode Körperarbeit zu nehmen?

Buchtipp Rosen-Methode Köperarbeit: Den Körper berühren, die Seele erreichen; Marion Rosen und Susan Brenner

Buchtipp: Die Rosen-Methode
Den Körper berühren, die Seele erreichen
Marion Rosen und Susan Brenner
Neue Erde, 20.09.2017

„Die von Marion Rosen entwickelte Vorgehensweise zielt auf eine behutsame Befreiung unterdrückter, im Körper, besser wohl im Körpergedächtnis, festgehaltener Gefühle. Dabei ist die Arbeit mit dem Körper oft sehr viel leichter, als der Weg über die Sprache oder die Kognitionen.“

Auszug aus dem Vorwort von Prof. Dr. Luise Reddemann

Wie läuft eine Rosen-Methode Sitzung ab?

Eine Behandlung in der Rosen-Methode Körperarbeit dauert ungefähr eine Stunde. Die Rosen-Praktizierende arbeitet mit sanfter respektvoller Berührung und erkundet den Körper nach Verspannungen und festgehaltenen Körperpartien. Der präsente Kontakt der “Rosen-Berührung” hilft der Muskulatur, sich auf tiefer Ebene zu entspannen. Achtsame Worte begleiten die Behandlung, die Körperhaltung und die Atmung des Klienten sind  wichtige „Wegweiser“ für die Rosen-Methode Praktizierende.

Der Preis für eine Behandlung beträgt 60 €.

Sanfte Berührungen

Wo finden Rosen-Methode Behandlungen statt?

Behandlungsraum

In meiner Praxis in Gütersloh (Nähe Bielefeld) gebe ich Sitzungen in der Körperarbeit nach der Rosen-Methode. Sie befindet sich in einem der schönsten Häuser in Gütersloh, der wunderschönen Jugendstilvilla auf der Moltkestr. 25. Die Praxis liegt zentral und ist sowohl von der Innenstadt als auch vom Hauptbahnhof  Gütersloh gut fußläufig erreichbar. Öffentliche Parkplätze gibt es direkt auf der Moltkestraße und weitere stehen ganz in der Nähe zur Verfügung.

Entspannung für Körper & Seele

Melden Sie sich gerne für eine kostenlose und unverbindliche Beratung zur Rosen-Methode Körperarbeit oder buchen Sie eine Behandlung. 

Hinweis

Die Rosen-Methode ersetzt weder eine ärztliche noch eine psychologische Behandlung. Die Methode beruht auf Erfahrungswissen. Die Wirkung ist nicht wissenschaftlich erwiesen im Sinne der Schulmedizin.